Führerscheinklassen

Wir bilden folgende Klassen aus:

B:

BE:

B 96:

Ausbildung

Theoretische Ausbildung

Gesetzlich vorgeschrieben sind bei der Klasse B 14 Lektionen.
Diese setzen sich zusammen aus:

Sollte bereits eine Fahrerlaubnis vorliegen, reduziert sich die Anzahl der Theoriestunden gemäß gesetzlicher Vorschrift.

Praktische Ausbildung

Gesetzlich vorgeschrieben sind bei der Klasse B 12 Sonderfahrten von jeweiles 45 Minuten.
Diese beinhalten:

Gesetzlich vorgeschrieben bei der Klasse BE sind 5 Sonderfahrten von jeweiles 45 Minuten.
Diese beinhalten:

Die Sonderfahrten werden erst im letzten Drittel der Ausbildung absolviert. Die Anzahl der reinen Ausbildungsfahrten ist von den persönlichen Fähigkeiten und Talenten des Fahrschülers und der Fahrschülerin abhängig.

Führerschein mit 17

Voraussetzung für das begleitete Fahren ist die Vollendung des 16,5. Lebensjahres des Bewerbers oder der Bewerberin bei der Anmeldung in der Fahrschule sowie die Festlegung mindestens eines Begleiters. Ansonsten gelten die übrigen Bestimmungen zur Antragstellung auf Erteilung der Fahrerlaubnis.

Voraussetzungen an die Begleitperson(en) sind deren Vollendung des 30. Lebensjahres und mindestens 5 Jahre Fahrpraxis in der Klasse B / 3 sowie höchstens 1 Punkt im Fahreignungsregister Flensburg.

Vor Vollendung des 18. Lebensjahres ist die Prüfbescheinigung und ein gültiger Lichtbildausweis stets mitzuführen. Der Begleiter muss in der Prüfbescheinigung benannt sein.

Specials

Auffrischungsstunden

Längere Zeit keine Fahrpraxis gehabt?
Unsicherheiten oder Angst vor dem Autofahren kann man bei uns durch Auffrischungsstunden in ruhiger Atmosphäre und mit viel Geduld gut wieder in den Griff bekommen.

Intensivausbildung

Während der Intensivausbildung bieten wir an, durch täglichen theoretischen und praktischen Unterricht in wenigen Wochen die Prüfungsreife zu erreichen.